Kategorien
Allgemein

Aufwachen! Klimaschutz! Machen!

Bei einer großen Familien-Fahrrad-Demo forderten rd. 150 Teilnehmer:innen deutliche Maßnahmen der Politik für mehr Klimaschutz. Ziel ist es, bis spätestens 2035 klimaneutral zu werden. Nur so ist das 1,5 Grad Limit überhaupt noch einzuhalten. Mit viel Lärm durch Tröten, Klingeln, Trillerpfeifen etc. wurden die Politiker:innen symbolisch geweckt. Die Demo fand im Zusammenhang mit den vielfältigen, bundesweiten Aktionen zum Weltumwelttag statt. Im Fokus stand das Klimaschutzthema „Mobilitätswende“. Neben BuchholzZero hatten mehrere weitere Umweltverbände ( BUND, Greenpeace, Fridays for Future, Parents for Future, NABU und die Naturfreunde Nordheide) zur Demo aufgerufen. Hier ein paar Impressionen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!

*