Kategorien
Allgemein

Earth Overshoot Day 2021

Heute ist der Earth Overshoot Day. Das heißt, ab heute leben wir alle auf Kosten unserer nachfolgenden Generationen. Der deutsche Overshoot Day war bereits am 5. Mai. Seit Anfang Mai leben wir in Deutschland über unsere Verhältnisse. Das müssen wir ändern!

Seit Kurzem demonstrieren wir täglich für deutlich mehr Klimaschutz, um die Erderhitzung noch auf maximal 1,5 Grad begrenzen zu können. Wir müssen bezüglich des Klimaschutzes so langsam (besser: schneller) vom Reden ins Handeln kommen, damit die Klimakrise nicht noch weiter eskaliert. Schon jetzt ist sie in Deutschland angekommen: Hitzesommer, Überschwemmungen, Ernteausfälle, Waldsterben etc.

Unsere Klimaaktivist:innen trefft ihr 24/7 in der Breiten Straße. Aber wo? Wer es zuerst herausfindet, bekommt von uns eine Freikarte für den Film Wer wir waren, der am So., 15.08.2021, um 12:30 Uhr im Movieplexx-Kino Buchholz gezeigt wird. Schreibt uns an info@buchholzzero.de.

Kategorien
Allgemein

Klimaschützer spenden für Klimaopfer

Aufgrund der aktuellen Ereignisse und der schlimmen Folgen rund um die Hochwasserkatastrophe im Westen und Süden Deutschlands sammeln wir seit dem 17.07.2021 Spenden für die Opfer dieser Katastrophe. Wir stehen an unterschiedlichen Stellen in der Innenstadt, vor Supermärkten etc.

Bislang konnten wir diese beachtliche Summe über die Aktion Deutschland Hilft an die Betroffenen weiterleiten:

1.240,80 EUR

Jeder, der möchte, kann natürlich auch direkt spenden:

Aktion Deutschland Hilft e.V.
IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30
Stichwort: Hochwasser Deutschland

Der Aktion Deutschland Hilft e.V. ist ein Zusammenschluss vieler anerkannter Hilfsorganisationen wie der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), die Arbeiterwohlfahrt (AWO), CARE Germany, die Johanniter-Unfall-Hilfe, die Malteser, der Paritätische Wohlfahrtsverband und viele mehr.

Wir danken allen Spender:innen für die tolle solidarische Unterstützung.

Und wir werden nicht müde zu betonen, dass die Klimakrise nicht droht, sondern längst zur Realität geworden ist. Das, was wir in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen gerade erleben, ist erst der Anfang. Weitere schlimme Natur- und Wetterkatastrophen sind zu befürchten, wenn wir nicht langsam als Gesellschaft die Klimakrise ernst nehmen und beginnen, etwas gegen die Erderhitzung zu unternehmen.

Packen wir es an! Lasst uns Buchholz und ganz Deutschland gemeinsam bis spätestens 2035 klimaneutral machen. Für eine bessere Zukunft! Für alle!

Vielen Dank!

Kategorien
Allgemein

Glückwunsch nach Schorndorf

Wir gratulieren dem Team des Klimaentscheids Schorndorf zum 1. Platz beim Buchholzer Nachhaltigkeitspreis (vgl. Bericht).

Zum feierlichen Anlass waren nicht nur Dörte Schnitzer aus Schorndorf und wir am 7. Juli 2021 in die Buchholzer Empore gekommen, sondern auch Ines Gütt aus der GermanZero-Zentrale in Berlin und einige Aktive vom Klimaentscheid Lüneburg und von GermanZero Hamburg. So wurde die Veranstaltung zu einem kleinen GermanZero-Vernetzungstreffen.

Kategorien
Allgemein

Hindernisse auf dem Weg zur Klimaneutralität

Auf dem Weg zur Erreichung der Klimaneutralität von Buchholz (bis spätestens 2035) sind noch einige steinige Brocken beiseite zu räumen. Im Rathauspark haben wir mal einige Beispiele platziert. Wollt ihr uns dabei helfen? Dann schaut mal hier!

Kategorien
Allgemein

Das Wasser steht uns bis zum Hals!

Die Zeit drängt – Anlässlich der Vorstellung des 1,5-Grad-Gesetzespakets von GermanZero haben wir heute erneut auf die Dringlichkeit des Klimaschutzes aufmerksam gemacht. Symbolisch stiegen wir in den Empore-Teich und sorgten mit unserem Flashmob für Aufmerksamkeit und Denkanstöße bei den Passant:innen.

Das Motto “Das Wasser steht uns bis zum Hals” war von uns bewusst gewählt worden. Denn auch wenn auf lokaler Ebene wohl eher Wasserknappheit droht, ist die Erderhitzung ein globales Problem, das zu einem Steigen der Meeresspiegel führt und weiter führen wird. Somit setzten wir nicht nur ein Zeichen für die Dringlichkeit politischer Weichenstellungen, sondern ebenso für solidarisches Handeln im Umgang mit der Klimakrise.

Kategorien
Allgemein

GutesKlimaGesetz

Heute hat GermanZero die Maßnahmen aus dem 1,5-Grad-Gesetzespaket vorgestellt, die Deutschland bis 2035 klimaneutral machen. In den letzten 18 Monaten wurde zusammen mit zahlreichen Expert:innen, Wissenschaftler:innen und Bürger:innen ein Fahrplan dafür entwickelt, wie das 1,5-Grad-Limit und damit die Pariser Klimaversprechen noch eingehalten werden können. Die Eckpunkte liegen nun auch als Magazin zum Nachlesen vor.

Download Magazin:
„Unser Fahrplan für ein klimaneutrales Deutschland“

Hier könnt ihr euch das Abendevent zur Veröffentlichung nochmal anschauen (Beginn folgt nach ca. 44 Minuten):

Kategorien
Allgemein

Aufwachen! Klimaschutz! Machen!

Bei einer großen Familien-Fahrrad-Demo forderten rd. 150 Teilnehmer:innen deutliche Maßnahmen der Politik für mehr Klimaschutz. Ziel ist es, bis spätestens 2035 klimaneutral zu werden. Nur so ist das 1,5 Grad Limit überhaupt noch einzuhalten. Mit viel Lärm durch Tröten, Klingeln, Trillerpfeifen etc. wurden die Politiker:innen symbolisch geweckt. Die Demo fand im Zusammenhang mit den vielfältigen, bundesweiten Aktionen zum Weltumwelttag statt. Im Fokus stand das Klimaschutzthema „Mobilitätswende“. Neben BuchholzZero hatten mehrere weitere Umweltverbände ( BUND, Greenpeace, Fridays for Future, Parents for Future, NABU und die Naturfreunde Nordheide) zur Demo aufgerufen. Hier ein paar Impressionen:

Kategorien
Allgemein

Bis 2035 klimaneutral!

Das kommende Jahrzehnt ist das letzte, in dem wir die Erderhitzung noch auf 1,5o C begrenzen können. Deutschland muss dafür – den wissenschaftlichen Erkenntnissen folgend – bis zum Jahr 2035 klimaneutral werden. Denn die Natur verhandelt nicht! Sollte all das scheitern, wird sich unser Klima, unsere Natur und damit auch unser Leben unwiederbringlich verändern. Dieses zu verhindern, ist das Versprechen an unsere Kinder, für das auch wir in Buchholz stehen.

Wir sind die Lokalgruppe BuchholzZero des Vereins GermanZero e.V.. Wir haben uns dieser Organisation angeschlossen, weil wir erreichen möchten, dass nicht nur Buchholz, sondern ganz Deutschland bis spätestens 2035 klimaneutral wird. Wir wollen unseren Beitrag für das Einhalten des globalen 1,5-Grad-Limits leisten – und das schnell, fair, effektiv und gemeinsam!

Klimaneutralität für Buchholz bedeutet, dass in Buchholz spätestens ab 2035 nur so viele Treibhausgase emittiert werden, wie aktiv wieder gebunden werden können. Dieses erfordert neben technischen Lösungen für Effizienzsteigerungen und CO2-Entzug vor allem den Willen zu weitreichenden Verhaltensänderungen.

Der Rat der Stadt Buchholz i.d.N. hat in seiner Sitzung am 23.03.2021 beschlossen, bis Ende 2021 zwei konkrete Klimaaktionspläne zu erstellen, einen, dessen Umsetzung Buchholz bis zum Jahr 2035 klimaneutral macht, und einen weiteren, in dem dieses Ziel erst im Jahr 2050 erreicht werden soll. Damit aber der Plan umgesetzt wird, der den wissenschaftlichen Erkenntnissen folgend ein schnelleres Vorgehen einfordert, wollen wir die bevorstehenden Kommunalwahlen am 12.09.2021 und die Bundestagswahl am 26.09.2021 zu Klimawahlen machen.

Wenn Buchholz zum Ziel „Klimaneutralität bis 2035“ steht, geht unsere Stadt diesen Weg als Vorreiter gemeinsam mit vielen anderen Städten in ganz Deutschland. Siehe hier!

Parallel erarbeitet GermanZero ein umfassendes Gesetzespaket zur Einhaltung der bindenden Vereinbarungen des Pariser Klimagipfels von 2015, das 1,5 Grad-Klimaschutzgesetz.

Wenn du uns dabei unterstützen möchtest, melde dich einfach per E-Mail an info@BuchholzZero.de.

Download: Unsere Pressemitteilung vom 28.03.2021